Rupprecht-Gymnasium

Naturwissenschaftlich-technologisches und Sprachliches Gymnasium

Am Rupprecht-Gymnasium gibt es im Fach Physik:

  • einen naturwissenschaftlich-technologischen Zweig
  • viele Versuche, die den Unterricht interessant gestalten
  • anschauliche Erklärungen zu den Beobachtungen
  • Unterrichtsräume, die neben den gewöhnlichen Tafeln mit Computer, Beamer, Kamera, Messdatenerfassung per Computer, Sensoren, Whiteboard, Smartboard und der entsprechenden modernen Software ausgestattet sind
  • einer großen Sammlung von Geräten und ein Netz von vielen didaktisch aufbereiteten Unterrichtsmaterialien (hier entstand einst www.leifiphysik.de ),
  • Projekte, in denen die Schüler sich aktiv beteiligen und etwas bauen können
  • fächerübergreifenden Zusammenarbeit in den MINT-Fächern, wie z. B. bei Horizontec, aber auch bei der Italienischen Sektion im neusprachlichen Zweig
  • Förderung von Kreativität und Experimentierfreude durch einen Wahlkurs, der Schüler auf den Wettbewerb „Jugend forscht“ vorbereitet
  • von Schülern präsentierte Experimentalshows am Abend
  • wissenschaftliche Vorträge von Professoren, die aus der aktuellen Forschung berichten
  • eine Partnerschaft mit dem Deutschen Museum dank der Unterstützung des Elternbeirats