Rupprecht-Gymnasium

Naturwissenschaftlich-technologisches und
Sprachliches Gymnasium

Das Fach Chemie wird in den Jahrgangsstufen 8 bis 11 (Naturwissenschaftlich-technologischer Zweig) und 9 bis 10 (Sprachlicher Zweig) am RGM unterrichtet. Dabei erwerben die Schüler ein fundiertes Wissen über Stoffe und deren chemische Eigenschaften sowie die Fähigkeit, diese Eigenschaften auf der submikroskopischen Ebene zu deuten. 

Belegt man Chemie im naturwissenschaftlichen-technologischem (NTG) Zweig, so findet in der Jahrgangsstufe 8 bis 10 neben 2 Fachstunden auch ein Profilbereich statt, in dem die Möglichkeit besteht, Inhalte anwendungsbezogen zu vertiefen und durch die zentrale Stellung des Schülerexperiments, unmittelbare persönliche Erfahrungen zu sammeln. In der 11. Jahrgangsstufe finden in Chemie 2 Fachstunden statt und es wird eine Wissenschaftswoche geben. Da Chemie ein Hauptfach ist, wird pro Halbjahr eine Schulaufgabe geschrieben.

Schüler des sprachlichen Zweigs (SG) haben in der 9. Jahrgangsstufe pro Woche 2 Unterrichtsstunden, in der 10. Jahrgangsstufe 3 Unterrichtsstunden in Chemie. Da Chemie im SG-Zweig als Nebenfach zählt, werden keine Schulaufgaben, sondern kleine schriftliche Leistungsnachweise abgehalten.

 

Lernbereiche im naturwissenschaftlichen und sprachlichen Zweig im Vergleich

 

ntg zweig

sg zweig

 

Chemie in der Oberstufe:

Für besonders interessierte Jugendliche bietet sich in der Qualifikationsphase darüber hinaus die Wahl von W- oder P-Seminaren im Fach Chemie oder die Belegung des Biologisch-chemischen Praktikums an. 

 

Genauere Informationen zu den Fachprofilen finden Sie hier.

Den genauen Jahrgangsstufen-Lehrplan können Sie hier  einsehen.

Hier finden sie weitere Informationen zum Grundwissen und grundlegende Kompetenzen in Chemie.

 

Für weitere Informationen und Fragen stehen die Mitglieder der Fachschaft gerne zur Verfügung!

 

zurück zu Startseite Chemie