Rupprecht-Gymnasium

Naturwissenschaftlich-technologisches und Sprachliches Gymnasium

Ein gutes Buch
       und ein ruhiges Plätzchen unterm Baum

 

Das ist es, was Leseratten suchen, wenn der Pausengong ertönt. Denn unterm Wandbaum der Schulbibliothek – je nach Saison voller Blüten und Blätter oder Raben und Schnee – findet sich in einem der Sitzsäcke immer ein lauschiges Plätzchen, um den Unterricht über Harry Potter oder Asterix für ein Viertelstündchen zu vergessen. Einige drängeln auch an einen der begehrten Computer, um noch eben einer Informatikaufgabe den letzten Schliff zu verpassen, wieder andere sitzen an den Tischen und blättern im neuen Kinder-Spiegel oder doch nochmal im Bioheft.

 

Für einige Schülerinnen und Schüler zwischen der 5. und 12. Jahrgangsstufe ist die Bibliothek jedoch viel mehr als Pausenfüller: die Mitglieder der Bibliotheks-AG. Zusammen mit Frau Steiner und einer ehrenamtlichen Helferin von Elternseite, Frau Mabkhout, sind sie für die Pausenausleihe, die Bestellung und Katalogisierung von neuen Büchern oder die Ordnung und Dekoration in der Bibliothek zuständig. Dass gerade das Aufräumen der vielen liegen gelassenen und verstellten Bücher keine angenehme Aufgabe ist, weiß auch so manche Hausaufgabenbetreuerin, die mit ihrer Gruppe nachmittags die Bibliothek nutzt und bisweilen mit anpackt.

 

Zu den schönen Aufgaben der Bibliotheks-AG gehört die Organisation der zahlreichen Events rund ums Lesen, die zum Teil zusammen mit der Fachschaft Deutsch ausgerichtet werden. Dazu gehören Lesepausen und Bücherrallyes, die vorweihnachtlichen Autorenlesungen oder auch das Lesediplom, das alljährlich die hungrigste Leseratte kürt – eine Spezies übrigens, die in unserer AG immer herzlich willkommen ist!